Sprachen

Doktoranden

Grundsätzlich kann man als fertiger Veterinärmediziner sowohl eine Promotion zur Erlangung des "Dr.med.vet." als auch des "Dr.rer.nat" durchführen. Die Fachbereichen sind in diesem Falle ebenfalls sehr variabel und können durch die verschiedensten Stiftungen/Stipendien unterstützt werden.

[Quelle: berlin.de, zeit.de]


Für jegliche Belange der Promotion an der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig können Sie folgende Ansprechpartnerin kontaktieren:

 

Ansprechpartnerin

Frau Rositta Kunze

   
Telefon 03 41 / 97 38 002
Fax 03 41 / 97 38 099
E-Mail promotion@vetmed.uni-leipzig.de
Anschrift

Universitat Leipzig
Veterinarmedizinische Fakultat
Dekanat
An den Tierkliniken 19
04103 Leipzig
Zugang uber 1. Etage (ausgeschildert)

Homepage: Promotion

 

 


Folgende Stiftungen fördern diverse Promotionensvorhaben:


http://www.uni-halle.de/im/1334759879_1818_00_800.jpg

 

 http://www.expertbriefings.com/wp-content/uploads/2013/05/Boehringer-Logo.jpeg

 

  • Carl-Zeiss-Stiftung
    Doktoranden- und Post-Doc-Stipendien in den Natur- und Ingenieurwissenschaften
  • Richard-Winter-Stiftung
    Oelschlägerstr. 45, 70619 Stuttgart, Tel. 07 11 - 47 83 15
    Förderung von Studenten im Bereich der Naturwissenschaften
  • Telekom-Stiftung
    Förderung von Doktoranden in der Mathematik, Physik, Chemie, Informatik oder Ingenieurwissenschaften, Empfehlung durch die Universitätsleitung notwendig.


 

  • Carstens-Stiftung: Förderung von Promotionsvorhaben in der Komplementärmedizin - Nach Überzeugung der Carstens-Stiftung, sollen komplementäre Verfahren der Medizin mit anerkannten Methoden der medizinischen und biowissenschaftlichen Forschung geprüft werden. Grundsätzlich müssen Promotionsvorhaben daher diesen Kriterien entsprechen.